Die grüne Mark: DOPPELKONZERT
VESNA PETKOVIC TRIO (RS/AT)
TORI TANGO (SI)

BALKANIG, SPACIG & JAZZIG
Vesna Petkovic (c) Birgit_hofstadler
VESNA PETKOVIC TRIO (RS/AT)

Vesna Petković: Stimme
Christian Bakanic: Akkordeon
Raphael Meinhart: Marimba/Vibraphone …

Eine Formation mit steiermärkischen Wurzeln tritt im Rahmen des Programmschwerpunkts „Die grüne Mark“ miteinander und mit dem Publikum in Dialog.
Allesamt in diversen Konstellationen musikalisch tätig, stecken sie das Programmatische für den heutigen Konzertabend wie folgt ab: „Tango Nuevo, Klassik und europäische Volksmusik, ganz Christian Bakanic, verschmelzen mit Balkanjazz und sinnlich-entrücktem Gesang von Vesna Petković.
Raphael Meinhart komplettiert die Menage à trois mit tranceartigem Vibraphon- und Marimbaspiel. Ein kraftvoller Sound, spacig, vielschichtig, jazzig.“


EIN SLOWENISCHER TANGO-MEISTER
Jure Tori (c) Brut Carniollus
TORI TANGO (SI/AT/CU)

Jure Tori: Akkordeon
Kurt Bauer: Violine
Ewald Oberleitner: Bass
Ariel Cubria: Gitarre

Der slowenische Akkordeonist und Komponist Jure Tori verschreibt sich mit Tori Tango vollkommen seiner Interpretation des Tangos. Mit den kongenialen Musikern Bauer, Oberleitner und dem aus Kuba stammenden Saitenkünstler Cubria zelebriert er die melancholische Qualität des von ihm geschriebenen Materials, bleibt dabei authentisch und unverkennbar.
Tori Tango lassen eine verfeinerte, „andere“
Version des Tango entstehen, die von lyrisch-instrumentaler Zärtlichkeit bis zu erregt-erregenden, aufwühlenden Höhepunkten reicht, Melancholie und Lebensbejahung als Pole der künstlerischen Reibung.

www.juretori.com