23. INTERNATIONALES AKKORDEON FESTIVAL 2022 (19.02.-20.03.)

Liebes Publikum!
Liebe Freund_innen des Akkordeonfestivals!

In der im zweiten Jahr fortgesetzten Pandemie bleibt es uns ein Anliegen, dass Live-Kultur stattfindet, stattfinden kann: Bitte!

So sind die Ambition, die Hoffnung und die Sehnsüchte zusammenzufassen, die in der schwierigen, schon unter normalen Umständen herausfordernden Arbeit stecken, ein Festival wie das Akkordeonfestival 2022 zu programmieren und sich dabei stets zu wünschen (und zu fragen, ob …), dass es tatsächlich durchführbar und „in echt“ zu besuchen ist. 
(Das generelle Ausweichen in den virtuellen Raum des world wide web via Streaming ist eben nicht unsere „Vision“.)

Die komplexen Fragen und Diskussionen, die unsere Gesellschaft mit der Pandemie im Griff haben, Fragen von Verteilungsgerechtigkeit, gesellschaftlicher Teilhabe – die mensch vielleicht endlich auch verstärkt als Frage des Teilnehmenkönnens und -wollens an Kultur stellen sollte – (Eigen-)Verantwortung, (Grund-)Recht(en) und (körperlicher und geistiger) Gesundheit, stecken mit in jedem Termin. Begleitet von ganz konkret drängenden Fragen wie „was wenn?“ und „wie denn überhaupt?“.

Zu keinem Zeitpunkt sicher, ob dies alles so stattfinden wird können, haben wir ein dennoch dichtes und spannendes Programm zusammengestellt. Zum einen sind da Konzerte, die schon für das nicht stattgefundene Akkordeonfestival 2021 gebucht waren, aber den genannten Umständen zum Opfer fallen mussten. 

Dazu feiern wir 2022 umständehalber den 101. Geburtstag von Astor Piazzolla im März, runde Jubiläen werden zumeist ohnehin überschätzt … Piazzollas Bedeutung für die Musik und im speziellen jene, die mit Akkordeon/Bandoneon gespielt wird, ist dabei ohnehin zu keinem Zeitpunkt genug zu betonen! 

Der SCHWERPUNKT ÖSTERREICH bleibt so selbstverständlich wie notwendig, fallen doch internationale Künstler_innen derzeit beinahe zwingend weg. Der Reichtum der hiesigen Musiklandschaft war dabei schon immer ein wesentlicher, stets spannender und in sich vielfältiger Bestandteil unserer Programme. 

Dazu kommen natürlich die bewährten Elemente unseres Festivals wie die Stummfilm Matinee oder Workshops, die Café Mocca Akkordeon Festival Lounge haben wir heuer bewusst ausgesetzt. 

In der Hoffnung, dass wir uns beim Akkordeonfestival 2022 gesund bei inspirierenden Konzerten und mehr sehen!

Herzlichst

Friedl Preisl & Franziska Hatz, Akkordeonfestival