04 Sa Mär | 2017

Doppelkonzert - Viva Espana

TUBONIKA (AT), LA BANDADA MANCINI (ES)

Einlass: 19:30
Beginn: 20:30

Bereich
Akkordeon Festival

VOLKSMUSIK MIT NEUEM TOUCH
TUBONIKA (AT)

Johannes Kölbl: Steirische Harmonika, Perkussion, Stimme Tobias Weiß: Tuba

Dieses steirische Duo geht den Möglichkeiten zweier Instrumente nach, der Harmonika und der Tuba. Die, obwohl durchaus unterschiedlich, bei Tubonika dann doch ganz wunderbar harmonieren. Die Quetschn bringt geschmeidige Melodien hervor, umschlungen von den voluminösen Tönen der Tuba. Das junge Duo aus Graz spielt Volksmusik mit neuem Touch. Eigenkompositionen, französisch-russische Klänge und neu aufgefrischte Standards volkstümlicher Musik, mit Kernöl verfeinert – da haben wir den Salat!
www.tubonika.com

REGARDING HENRY
LA BANDADA MANCINI (ES)

Cuco Pérez: Akkordeon Ignazio Vidaechea: Saxophon, Flöte Pájaro Juárez: Gitarre Eugenio Uñón García: Vibraphon, Perkussion

Der Programmtitel und der Bandname dieses spanischen Quartetts verraten es – hier geht es um die Musik des 1994 verstorbenen Henry Mancini. Dieser arbeitete für Regisseure wie Orson Welles, Blake Edwards, Jon Landis und andere, seine Filmmusiken wurden viermal mit dem Oscar ausgezeichnet. La Bandada Mancini völlert in Mancinis Werk und spielt auf höchstem instrumentalen Niveau „The Pink Panther“, „Borsalino“, „Breakfast at Tiffany´s“ und andere unsterbliche Filmmelodien.

Veranstaltungsort:
Porgy & Bess

Adresse:
Riemergasse 11
1010 Wien
Telefon: +43 1 512 88 11
porgy.at



zurück