12 So Mär | 2017

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Bereich
Akkordeon Festival

NEUE MUSIKALISCHE MIKROKOSMEN
DUO JENNER & MORI (AT/SI)

Ingmar Jenner: Violine Borut Mori: Akkordeon

Ausgezeichnet mit dem Austrian World Music Award spielten sie sich in die Wahrnehmung der (nicht nur) nicht-klassischen Kammermusikszene, seither widmen sie sich der Suche nach der perfekten Synthese ihrer so unterschiedlichen Instrumente. Der österreichische Geiger Igmar Jenner und der slowenische Akkordeonist Borut Mori verschmelzen meisterlich Klangtraditionen aus den verschiedensten Ecken der Welt zu neuen musikalischen Mikrokosmen, stilistisch beweglich angesiedelt zwischen Jazz und Weltmusik.

LUSTVOLLE GRENZÜBERTRITTE
MELANGE SONIDO (AT)

Jürgen Glander: Gitarre Simone Beer: Akkordeon Sebastian Küberl: Kontrabass, E-Bass Stefan Narosy: Schlagzeug, Perkussion

Das aus Wiener Neustadt stammende Quartett Melange Sonido lässt mit seiner Musik Flamenco, Tango, Latin, Balkan und Jazz aufeinandertreffen. Lustvoll überschreiten sie musikalische Grenzen,
lassen bei diesen Grenzüberschreitungen interessante, dynamische Arrangements entstehen, die ihren Eigenkompositionen wie „Unterwegs“ oder „Ein letzter Walzer“ zur großer Geltung verhelfen.

Veranstaltungsort:
Dschungel Wien / Museums Quartier

Adresse:
Museumsplatz 1
1070 Wien
Telefon: +43 1 522 07 20-22
www.dschungelwien.at



zurück