26 So Mär | 2017

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Bereich
Akkordeon Festival

EIN FEST DER ITALIENISCHEN FOLKLORE
BELLA CIAO (IT)

Riccardo Tesi: Knopfakkordeon Lucilla Galeazzi: Stimme Elena Ledda: Stimme Ginevra Di Marco: Stimme Alessio Lega: Stimme, Gitarre Maurizio Geri: Gitarre, Gesang Gitarre Gigi Biolcati: Perkussion, Stimme Claudio Carboni: Idee, künstlerische Leitung

Am 21. Juni 1964 spielten Bella Ciao beim „Festival zweier Welten“ im italienischen Spoleto ein epochales Konzert, das zu wüsten Polemiken führte. Bis heute blieb Bella Ciao die Basis der Arbeit der beteiligten KünstlerInnen, die mit großem Erfolg die italienischen Folk-Traditionen auf die Bühnen der Welt tragen und trugen. Ein gutes halbes Jahrhundert später haben sich die Musiker_innen entschlossen dieses Erbe wieder aufleben zu lassen. Die alten Partisanen- und Arbeiter_innenlieder haben nicht nur ihren Ausdruck bewahrt, ihre Botschaften von Freiheit, Frieden und Bürgerrechten sind in unserer heutigen globalisierten Welt von geradezu brennender Aktualität. Bella Ciao ist auch eine Lektion in Demokratie, die direkt aus dem Volk kommt, ein historischer Roman gewebt aus Musik, Klängen und Texten.
Innovativ die musikalische Bearbeitung durch ein herausragendes Ensemble unter der Leitung von Riccardo Tesi, einem der brilliantesten Protagonisten der italienischen Populärmusik und künstlerischer Stammgast des Akkordeonfestivals.

Veranstaltungsort:
Metropol

Adresse:
Hernalser Hauptstrasse 55
1170 Wien
Telefon: +43 1 407 77 407
http://www.wiener-metropol.at/



zurück