05 Di Mär | 2019

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Bereich
Akkordeon Festival

EIN RUSSISCHER AUSNAHME AKKORDEONIST

SERGEY OSOKIN (RU)

Sergey Osokin: Akkordeon

Geboren im russischen Kolomna begann Sergey Osokin bereits mit sechs Jahren sein Studium der Musik. Als Akkordeonist gewann er in der Folge internationale Wettbewerbe, konzertierte weltweit und setzte sein Studium in Moskau fort. Dort wurde er 2006 Solist der Moskauer Philharmonie, daneben unterrichtet er mittlerweile auch selbst. Osokin hat bislang vier CDs veröffentlicht, zuletzt „Space“ (2017) und versteht auf dem Feld der gehobenen Unterhaltungsmusik ebenso zu überzeugen wie im Jazz.

www.musicforaccordion.com/inform/osokin/



TEUFLISCHER TANGO!

QUINTETO TANGO LA BOCA (AT)

Ingrid Eder: Bandoneon
Annette Bik: Violine Andreas
Lindenbaum: Violoncello
Christian Heitler: Klavier
Tibor Kövesdi: Kontrabass

Hier dreht sich alles um Piazzollas „teuflische“ Stücke: Der Teufel himself tanzt Tango, ein bald darauf gefallener Engel gibt eine Milonga. Der Gehörnte gleicht einem Vulkanausbruch, hässlich und laut. Der arme Engel stirbt und der Teufel, als alter Romantiker, spricht uns aus der Seele. Die Wiederauferstehung wird zum Gewaltakt, und dann ist alles ist gesagt … Piazzollas Innenwelten sind voller mystischer Wesen, Engel, Teufel, Feen, Geister ..., in seiner Musik treiben sie ihr Unwesen, greifen sich die Herzen und reißen sie heraus. Selten klang es so schön zum Teufel zu gehen!

www.tangolaboca.com/quinteto/


Veranstaltungsort:
Ehrbar Saal

Adresse:
Mühlgasse 30
1040 Wien
Telefon: +43 676 512 91 04




zurück