07 Do Mär | 2019

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Bereich
Akkordeon Festival

HEITERE ANSTRENGUNG & ERNSTES VERGNÜGEN

PAUL SCHUBERTH (AT)

Paul Schuberth: Akkordeon

Seit beinahe zehn Jahren ist der 1994 geborene oberösterreichische Akkordeonist Paul Schuberth auf den Bühnen dieses Landes zu sehen und zu hören. Seine Mischung aus „klassischer“ Musik, Jazz und experimentellen Klängen pflegt er als Solokünstler, aber ebenso als Bandplayer bei trio akk:zent, Vakkordeonioline und Belofour, bei wachsendem Zuspruch von Publikum und Kritiker_innen. Jüngst erschien das dritte Solowerk „dark side of sun“, von dem es heute natürlich Auszüge zu hören gibt. Musik bedeutet für Paul Schuberth heitere Anstrengung und ernstes Vergnügen, so streut er an diesem Abend neben Eigen-kompositionen und Werken anderer Akkordeonisten politische Songs ins Programm.

www.paulschuberth.com


MITTEN AUS DEM HERZEN DER WELT

TRIO MELANGE ORIENTAL (AT/ISR)

Stefan Heckel: Akkordeon
Erich Oskar Huetter: Violoncello
Chen Zimbalista: Perkussion

Ein israelischer Perkussionist und Dirigent, ein österreichischer Cellist und Akkordeonist treffen einander in der Altstadt von Jerusalem. So geschehen 2018 beim Festival „Sounding Jerusalem“, bei dem dieses Trio gemeinsam Musik machte, die mitten aus dem Herz der Welt, wie diese Stadt auch genannt wird, Brücken schlug und für einige Ohrenblicke politische und religiöse Spannungen vergessen ließ. Heute holt dieses Trio die Atmosphäre dieser faszinierenden Stadt ins Vindobona. Reiche Musik aus dem jüdischen, dem muslimischen, dem armenischen und dem europäisch-christlichen Viertel der Jerusalemer Altstadt, das 2009 von Stefan Heckel auf CD realisierte Programm „Melange Oriental“ fortführend.

www.stefanheckel.at/projects/melange-oriental


Veranstaltungsort:
Vindobona

Adresse:
Wallensteinplatz 6
1200 Wien
Telefon: +43 1 512 47 42
www.vindo.at



zurück