08 So Mär | 2020

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Bereich
Akkordeon Festival

STEIRISCHE VOLKSMUSIK

TUBONIKA (AT)

Jonny Kölbl: Akkordeon, Tobias Weiß: Tuba

Tubonika sind ein spektakulär-unspektakuläres Duo aus der Steiermark, das im März 2019 sein Debütalbum „Bunte Socken“ veröffentlicht hat. Mit Gäst_innen wie Natalie Ofenböck, Der Nino aus Wien oder Lukas Lauermann. Mit und ohne diesen gelingt es Tubonika, Elemente der traditionellen Volksmusik in einer jetzt relevanten Form aufzubereiten, ohne deren Substanz zu verwässern.
www.tubonika.com

 
DÄNISCHE FOLKMUSIK

HELENE BLUM & HARALD HAUGAARD BAND feat. TUBONIKA (DK/AT)

Helene Blum: Stimme, Harald Haugaard: Violine Sebastian Bloch: Gitarre Kirstine Elise Pedersen: Violoncello Sune Rahbek: Schlagzeug

Im Sommer 2019 gastierte diese Band um das musikalische Traumpaar Helene Blum und Harald Haugaard, die seit 2008 mit ihrer lebendigen Interpretation dänischer Musiktraditionen weltweit begeistert, in Litschau. Im begeisterten Publikum: Friedl Preisl. So wird das Quintett beim Akkordeonfestival für ein paar Stücke mit Tubonika kooperieren, um seinen Klangzauber erstmals um Akkordeon (und Tuba) zu erweitern, und dann seine eigene Kunst vorführen – mit der Blum und Haugaard schon die dänische Königin als Botschafter_innen repräsentierten. Helene Blum begeistert mit ausdrucksvoller und kristallklarer Stimme und als überzeugende Interpretin uralter, traditioneller Lieder, sie ist tief in der dänischen Folkmusik verwurzelt, aber mit ihrem eigenen Material ebenso eine moderne Singer/Songwriterin. Harald Haugaard wiederum ist ein herausragender Folk-Geiger, sein Spiel vereint Leichtigkeit und einen reichen, melancholischen Klang, die deutsche Presse nennt ihn nicht umsonst „dänischer Paganini“.

Veranstaltungsort:
Orpheum

Adresse:
Steigenteschgasse 94B
1220 Wien
Telefon: +43 1 481 17 17
www.orpheum.at



zurück