16 Mi Mär | 2022

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Bereich
Akkordeon Festival

UMWERFENDE WIENER INSTRUMENTAL MUSIK

SOYKA/STIRNER (AT)

Walther Soyka: Harmonika
Karl Stirner: Zither

Wegen eh schon wissen konnte das formidable Duo Soyka Stirner 2021 das, was es am liebsten tut – Musik spielen – nicht so ausführlich tun, wie es sich eigentlich gehörte. Aber immerhin kooperierten sie bei Karl Stirners neuem Solowerk „schichten zwei_codex corporis“, von Walther Soyka produziert und auf seinem Label nonfood factory verlegt. Dessen Stirner-Eigenkompositionen für Zither und Körper(geräusche) werden wir heute nicht zu hören bekommen, aber auch dieses eigentlich Solo-Werk zeigt die vielbeschworene musikalische Chemie, die Soyka/Stirner innewohnt – und mit der sie sich wieder in ihreumwerfende Wiener Instrumentalmusik versenken werden, „urwienerische Ethnomusik“von globaler Gültigkeit, mit Improvisationslust serviert, ein Ticket in die „unzerteilte, endliche Zeit.“

www.soykastirner.com



FEUER UND POESIE

DIKNU SCHNEEBERGER TRIO mit CHRISTIAN BAKANIC (AT)

Diknu Schneeberger: Gitarre
Julian Wohlmuth: Gitarre
Martin Heinzle: Kontrabass
Christian Bakanic: Akkordeon

2007 sorgte der damals 17jährige Gypsy-Gitarrist Diknu Schneeberger mit seinem Debüt „Rubina“ für Furore. 13 Jahre später hat er nach weiteren, ebenso substantiellen Veröffentlichungen und umjubelten Konzerten im In- und Ausland die Wandlung vom „Wunderkind“ zum gereiften Musiker längst vollzogen. Nachzuhören auf der großartigen, 2020 in der aktuellen Besetzung eingespielten CD „Live From Porgy & Bess“, mit der es dem Diknu Scheeberger Trio gelang, Feuer und Poesie ihrer Musik einzufangen. Für zusätzliche Impulse wird heute der „Poster-Boy“ des heurigen Akkordeonfestival sorgen, der wunderbare Christian Bakanic, seinerseits inspirierter und stilsicherer Ausnahmemusiker von großer künstlerischer Sensibilität.

www.diknuschneeberger.com
www.christianbakanic.com




Veranstaltungsort:
Theater Akzent

Adresse:
Theresianumgasse 18
1040 Wien
Telefon: +43 1 501 65-3306
http://www.akzent.at/



zurück